MENU

Ihr Ansprechpartner

Lars Komoßa
Lars Komoßa

Vertrieb

 02305 9477-11

Klimaneutral durch CO2-Kompensation

Erdgas ist von Haus aus nicht klimaneutral. Denn beim Verbrennungsprozess wird CO2 freigesetzt. Um eine neutrale Klimabilanz zu erhalten, investieren wir in ökologische Projekte, bei denen genau die entstandene CO2-Menge eingespart wird. Durch solche Kompensationsprojekte werden mit vergleichsweise geringem finanziellem Aufwand Vorteile für alle Beteiligten realisiert. Auf der einen Seite stehen CO2-Einsparungen, die es möglich machen, die Energieversorgung nachhaltig abzusichern. Auf der anderen Seite steht die Schaffung von Arbeitsplätzen bei umweltorientierten Unternehmen in oft wenig entwickelten Regionen. Eine klassische Win-win-Situation.

Welche Projekte fördern die Stadtwerke Castrop-Rauxel?

Die Stadtwerke Castrop-Rauxel kooperieren mit der KlimaManufaktur aus Burg, die Projekte für den Klimaschutz organisiert und so dabei helfen erneuerbare Energien aufzubauen – etwa Geothermie, Windkraft oder Biomasse. Zukünftig werden die Stadtwerke Castrop-Rauxel vermehrt auch regionale ökologische Projekte unterstützen.

Was bringt die CO2-Kompensation?

Es hat einen positiven Effekt, wenn unsere geförderten Projekte dazu beitragen, dass CO2 eingespart wird. Wir unterstützen ausschließlich Klimaschutzprojekte, welche die höchsten internationalen Qualitätsanforderungen erfüllen. Darauf legen wir größten Wert. Wir sehen die CO2-Kompensation als einen ersten Schritt in die richtige Richtung. Weitere müssen und werden folgen.